Hoverbike - das erste fliegende Motorrad

Das Hoverbike des amerikanischen Unternehmens „HoverSurf“ mit Sitz in San Jose ist ein vollelektrisches, vier-propelliges Fluggerät aus Kohlefasern (Carbon), das mit einem einfach zu bedienenden Zwei-Joystick-Flugsystem gesteuert wird.

Das Hoverbike gilt als Ultraleichtflugzeug und benötigt keinen Pilotenführerschein - obwohl ihr auf jeden Fall einige Trainingskurse absolvieren solltet, bevor ihr euch auf den Weg ins wilde Blau machen wollt. Das fliegende Motorrad, das an eine gigantische Drohne erinnert, hat eine Reichweite von 20 Kilometern und kann eine Höchstgeschwindigkeit von rund 70 km/h erzielen. Die Ladedauer von zweieinhalb Stunden ist hierbei mehr als überschaubar. HoverSurf nimmt ab sofort Bestellungen entgegen.

Preis: $10.000 für das womöglich erste fliegende Motorrad als Serienproduktion.