HP Spectre - The sexiest laptop ever created

Stellen Sie sich vor, sie wachen langsam auf, strecken sich, die ersten Sonnenstrahlen schimmern durch die dicken Vorhänge und fallen wärmend auf Ihr Gesicht. Sie riechen Kaffee, es ist der Koch - pünktlich wie immer. Der Gärtner lässt den Rasenmäher noch ruhen, da er weiß, dass sie nie vor 11 Uhr aus dem Bett steigen.

Sie schieben Ihre Füße in die gleichen Ugg Boots die Tom Brady trägt, nicht das gleiche Model - sondern die gleichen, er gab sie ihnen, als sie das letzte Mal zusammen auf St. Barts Urlaub gemacht haben. Sie schlüpfen in Ihren Bademantel und begeben sich durch den langen Flur, vorbei an der neusten Koons Statue Richtung Küche.

Sie setzen sich an die Küchenplatte, die aus feinstem italienischen Carrara-Marmor besteht und klappen Ihren 13" HP Spectre Laptop auf. Ihr Koch schiebt Ihnen den Kaffee zu. Der Windows 10 Lockscreen informiert Sie über eine wichtige eMail von Mrs.Wintour und den anstehenden Ball heute Abend. Sie antworten: Werde anwesend sein - der Privatjet wird gerade aufgetankt.

So in der Art stelle ich mir das Leben eines Besitzers des neuen HP Spectre Laptops vor...oder so ähnlich.

Die Eckdaten des neuen 13,3 Laptops: 10.4mm hoch, 2,45 Pfund, Core i5-Prozessor, 1080p Bildschirm, 8 GB RAM und fast zehn Stunden Akkulaufzeit . Es ist das dünnste Notebook auf dem Planeten. Der Ton stammt aus einem Bang & Olufsen System.

Aber bei diesem Laptop geht es nicht wirklich um die Spezifikationen, sondern um das Gefühl, das er vermitteln soll. Wie ein Kunstwerk, hochwertig und von Meisterhand erarbeitet.

Der Preis: $1169

---------- English ----------

You wake up slowly, stretching toward the sun that beams through the curtains, warming your face and the 1,500 thread count pillow under your head. You smell coffee; that’s the chef, right on time as always. The gardener is no doubt here too, but hasn’t started on the topiary yet because he knows you never rise before 11.

You roll out of bed, and slide your feet one by one into the same Uggs Tom Brady wears around the house. Not just the same model, by the way, the exact same ones—he gave them to you when you were last in St. Bart together. You slip on your robe, as well, and then pad down the hallway, past the new Koons statue, and into the kitchen. You sit at the marble countertop, and as your chef slides your first cup of joe across the counter you open up your laptop.

The Windows 10 lockscreen shines out of your HP Spectre 13’s screen, letting you know you have an urgent email from a certain Ms. Wintour about the ball tonight. You’ll make it, you reply: your jet’s being refueled as you type.

HP just launched its new Spectre 13.3 laptop, a 10.4mm-thick, 2.45-pound carbon fiber clamshell with a Core i5 processor, 1080p screen, 8GB of RAM, and nearly ten hours of battery life. It’s the thinnest laptop on the planet. It has Bang & Olufsen audio. It has no touchscreen, it doesn’t detach. It’s a laptop, dammit.

Price: $1169