Fujian - ein traumhaftes schwimmendes Haus

Ein chinesischer Unternehmer sehnte sich nach der Einsamkeit des Meeres, also baute es sich ein schwimmendes Haus. Mit der Hilfe des befreundeten Architekten Dong Xinmeng verwandelte der Unternehmer seinen Wohntraum in eine beeindruckende Realität. Inspiriert von den schwimmenden Flößen, die einheimische Fischer für längere Aufenthalte auf dem Wasser benutzen, wurde das atemberaubende Haus, das mitten im Ozean schwimmt, für schlappe 61.000.000 Dollar gebaut. Es liegt vor der Küste der Insel Dongshan in der Provinz Fujian, etwa 500 Meter entfernt, völlig unabhängig und abgeschnitten vom Rest der Welt. Die 600 Quadratmeter große schwimmende Villa bietet viel Platz im Innen- und Außenbereich und wird von 16 Metallankern gehalten - von denen jeder etwa eine Tonne wiegt. Wenn die Besitzer jemals umziehen wollen, müssen nur diese Anker angehoben werden und die Villa mit einem Motorboot an ihren neuen Standort geschleppt werden.