Koenigsegg Konzept Fahrzeug in Eiform

Der Mitsubishi-Entwicklungsdesigner Maximilian Schneider wurde durch sein Mazda RX-10 Longtail Vision Konzept weltbekannt. Seine neuste Schöpfung möchte es nun mit einer Autofirma aufnehmen, die in ihrer Geschichte nichts anderes als exotische Designs und Hyper-Performance zu bieten hat - Koenigsegg. Schneiders Inspiration für das Auto kam von einer profanen Quelle - dem Ei - das nicht nur die Form, sondern auch die Materialien bestimmt.

Das Markenzeichen von Koenigsegg wie eine umlaufende Windschutzscheibe und eine breite Karosserie fügen sich nahtlos in das Doppel-Blasen-Cockpit ein. Schneider spezifiziert recycelte Verbundwerkstoffe für Karosserie und Innenausstattung, während ein 6,4-Liter wasserstoffbetriebener V8 1.618 PS leistet. Genug, um das Koenigsegg Konzept-Fahrzeug in 3,5 Sekunden von 0 auf 100km/h und weiter auf eine Höchstgeschwindigkeit 350km/h zu bringen. Mit der Innovationsgeschichte von Koenigsegg ist dieses Konzept nicht allzu weit von der Realität entfernt.