Luftlose Reifen von Michelin - Platten ade

Airless-Reifen – also Reifen ohne Luft – könnten bald zu einer echten Alternative zu herkömmlichen Autoreifen werden, denn sie haben einen entscheidenden Vorteil - sie beenden den Ärger mit platten Reifen. Michelin ist mit der Forschung und Entwicklung dieser speziellen „luftlosen“ Reifen schon recht weit und somit ist es wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit, bis diese auf den Markt kommen werden. Michelin hat diesen den Namen UPTIS gegeben, was für Unique Puncture Proof Tire System steht. Sie werden in Zusammenarbeit mit dem amerikanische Automobilhersteller GM entwickelt, welcher eine große Flotte seiner Bolt Modelle mit den Reifen ausstattet, um sie weiterhin auf Nieren und Herz zu testen.

Die Reifen bestehen aus einer speziellen Art von Gummi, der mit hochfestem Harz und Glasfaser vermischt ist. Diese Elemente erhöhen in Kombination die Widerstandsfähigkeit und Verschleißfestigkeit und gewährleisten den nötigen Grip, um sich wie eine normale Bereifung zu verhalten. Ein weiteres interessantes Merkmal ist, dass dieser Reifen weniger Material benötigt, was auch eine gute Nachricht für die Industrie und den Planeten ist. Wenn alles gut geht, könnte bis 2024 eine Serienversion auf den Markt kommen.