Manhart RQ900 auf Basis des Audi RSQ8

Die deutsche Automobilindustrie hat es derzeit – aufgrund E-Mobilität, Fridays for Future und Covid-19 (Corona) nicht leicht. Umso mehr ist es wichtig, Sonder- und Tuningmodelle auf den Markt zu bringen, die beim Anblick einfach nur begeistern.

Audi RSQ8 von Manhart

Der deutsche Auto- und Tuningspezialist Manhart entwickelte eine massiv verbesserte Version des Hochleistungs-SUV Audi RSQ8. Der RSQ8 Audi, der viele Komponenten wie beispielsweise seinen Motor mit dem Lamborghini Urus teilt, wird ab Werk mit einem 600 PS starken V8 mit Doppelturboantrieb ausgeliefert. Das Top-Paket von Manhart enthält größere Turbos und ein neu gestaltetes Steuergerät, um die Leistung auf 900 PS zu erhöhen, sowie ein Getriebe-Upgrade und einen Edelstahlauspuff. Ein maßgeschneiderter Kohlefaser-Karosseriebausatz verleiht dem kantig-aggressiven Styling des Audi RSQ8 ein noch aggressiveres Aussehen und einen völlig neuen Innenraum mit Kontrastnähten und Akzenten, die zum Äußeren passen. Neue Federn senken die Fahrhöhe um über einen 2cm, und die serienmäßigen Bremsen können in verschiedenen Konfigurationen nachgerüstet werden. Die Produktion ist extrem limitiert, es sollen nur 10 Stück hergestellt werden. Bei solch einem Monstrum von Manhart Landsberg, kann der Audi RSQ8 Abt vom hauseigenen Tuner nicht mal annähernd mithalten. Die technischen Daten inkl. Audi Rsq8 Preis im Überblick:

Technische Daten vom Manhart Audi RSQ8

  • Manhart RQ 900 auf Basis des AUDI RS Q8.
  • 900 PS inklusive 1.080 Newtonmeter.
  • maßgeschneiderte Carbon-Karosserie.
  • Lack wahlweise in schwarz-gold oder gold-schwarz.
  • limitierte Auflage mit 10 Exemplaren und einem Preis von über 300.000€.