Spannende Expeditions-Kreuzfahrt in Arktis und Antarktis

Der Anbieter für Expeditions-Kreuzfahrten in die Arktis und Antarktis - Quark Expeditions - hat ein neues Kreuzfahrtschiff präsentiert. Diesem ist es möglich dort hin zu schippern, wo bisher nur eine Handvoll Menschen waren. Das Expeditions-Schiff namens „Ultramarine“ ist das neueste Schiff der Flotte und soll polare Abenteurer mit einem noch nie dagewesenen Zugang zu den am schwersten zugänglichen Orten unseres Planeten ermöglichen. Ein Urlaub mit Eisbergen in der bekannten Diskobucht, Nordwestpassagen von Ost nach West, Teepausen im Land der Eisbären – mit oder ohne diese – euer Instagram-Account wird durch solch eine Tour um ein Vielfaches aufgewertet – eure Follower werden neidisch auf euch sein. Der ultimative Ausflugskreuzer, der mit zwei zweimotorigen Hubschraubern ausgestattet ist, die es den Gästen ermöglichen, Eindrücke nicht nur von Land oder auf Wasser, sondern auch in der Luft zu erlangen. Die Ultramarine bietet das umfangreichste Portfolio an Abenteueraktivitäten in der Branche, und nach einem Tag der Erkundung können sich die Gäste in ihrer Luxuskabine oder im Spa und in der Sauna erholen.

Also auf was wartet ihr? Erkunden, entdecken, Abenteuer erleben – kein gewöhnlicher Urlaub – Pinguine, Eisbären, Gletscher, Eis, Eis, Eis und viel Wasser – Nervenkitzel garantiert, unglaubliche Eindrücke inklusive Fotos jedoch auch – zwar nicht für den kleinen Geldbeutel geeignet, dafür aber für die großen Erinnerungen.

Also ab ins eisige Meer der Arktis und Antarktis zu beliebten Zielen wie Grönland, den Spitzbergen und zu vielen sehr selten besuchten polaren Spots, an denen Begegnungen mit Eisbergen, Gletschern und Packeis sowie Beobachtungen von Eisbären, Walrossen, Walen und Pinguinen zum Alltag gehören.